ADACOPTER-2, Korrekturen - Werner Wolfsfellner MedizinVerlag

logo ww
MedizinVerlag
Werner Wolfsfellner - München
Direkt zum Seiteninhalt

ADACOPTER-2, Korrekturen

Verlagspublikationen > Memoiren/Historie
    

Redaktionelle Anmerkungen/Ergänzungen/Korrekturen zu
ADACOPTER-2:
 
1.) Kapitel 18., Lektion in Nachkriegsgeschichte, S. 102, Bildtext
 
Das Foto, datiert mit 21. August 1987, „Hubschraubertransport in Folie“ ist – wie inzwischen dankenswerterweise mitgeteilt – nicht mehr von einem „Bildautor unbekannt“ gemacht;   
der Fotograf ist Reinhard Sedelmaier (Haspelmoor), seinerzeitiger Flugbetriebsleiter der ADAC-Luftrettung GmbH.
 [persönliche Mitteilung von Herrn Reinhard Sedelmaier]

RTH


 
2.) Kapitel 17., Unfälle und Tiefschläge; 23. August 1985
 
Abbildung „Hubschrauber zerschmolz in Flammen", S. 96, Bildtext; unter Quelle sollte es richtigerweise heißen „Wilhelmshavener Zeitung“ und nicht
„Wilhelmshavener Tageblatt“ (dieser Titel existierte bis 1929 und wurde dann umbenannt).
 [Mitteilung von der Wilhelmshavener Zeitung]
 
(Anmerkung: es gab allerdings offensichtlich noch regional den Neben-Untertitel „Tageblatt“, so auch auf dem vom Autor Gerhard Kugler archivierten Original-Zeitungsausschnitt).
 
3.) Anhang Fotos und Dokumente; Bildtext, Foto aus dem Jahr 1971
 
„Bei der Durchsprache eines komplizierten Kaufvertrages“, S. 293; der Vorname müsste richtigerweise Dipl.-Ing. Ernst-Dieter Kilian (und nicht Werner Kilian) lauten.
 [persönliche Mitteilung von einer ehemaligen MBB-Mitarbeiterin, Abt. Drehflügler, Isolde S.]
 
 
4.) Kapitel 21., Von Aying über Schliersee nach Sydney, Geschichte der ADAC-Fachtagungen
 
  • Der Autor Gerhard Kugler war trotz mancher Nachfrage seines Verlegers fest davon überzeugt, dass es von der 1. und 2. Fachtagung 1973 und 1974 in Aying keine Unterlagen, Dokumente, Tagungsberichte usw. gab.
  • Zur 2. Fachtagung 1974 erschien dies glaubhaft, denn in dieser Zeit war G. Kugler zum kommissarischen Geschäftsführer an den ADAC-Gau Baden-Württemberg „abkommandiert“ [wegen sog. zwielichtiger Finanztransaktionen des Gau-Vorsitzenden und Schatzmeisters]; vgl. Spiegel-Archiv http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41898077.html
  • Erfreulicherweise ist im November 2012 – also nach fast 40 Jahren – ein 17seitiges hochinteressantes Tagungs- und Erfahrungs-, Beschlussprotokoll von der 1. Tagung [Titel: Tagung RTH-Modellversuche am 15./16. Febr. 1973) über das Archiv der Bundespolizei, bislang in den Akten der Branddirektion der Frankfurter Feuerwehr abgelegt, aufgetaucht. Das Erfahrungs- und Beschlussprotokoll verfasste Josef Tauber, ADAC-Zentrale München, Abt. Unfallrettung, Königinstr. 9–11a, 8 München 22, datiert mit 14. März 1973.
  • Demzufolge wäre in ADACOPTER-2 eine Textkorrektur auf Seite 118 nötig: „…es waren 1973 schon 33 Tagungsteilnehmer“. „Außer der Tagung 1974 gab es von jeder Veranstaltung einen Tagungsbericht“.  

 
........................
 
Die historisch interessierte Community der Luftretter wäre sicherlich begeistert, wenn nachträglich noch etwas über die 2. Fachtagung 1974 aus eventuell irgendwo schlummernden Akten oder Archiven ans Licht käme.



...............................
Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2016; 19. Juni 2019, 12. Nov. 2019

Zurück zum Seiteninhalt