Stützpunktübersicht 1999-08 - Werner Wolfsfellner MedizinVerlag

logo ww
MedizinVerlag
Werner Wolfsfellner - München
Direkt zum Seiteninhalt

Stützpunktübersicht 1999-08

Dokumente-Quellen > Stuetzpunktkarten


Stützpunktübersicht der Luftrettung 

1999-08


Aus dem Verlagsarchiv konnten wir unsere erste digitale Stützpunkkarte in Farbe wiederherstellen,

die seinerzeit für die ADAC-Luftrettung und den Stationsatlas Ausgabe 2000 konzipiert wurde.


Vor diesem Zeitpunkt wurden Übersichten manuell in sogenannten Reprostudios fabriziert, – 

eine teuere, aufwändige und mühsame Arbeit in der analogen Zeit des graphischen Gewerbes.


Konzeption/Realisation: Werner Wolfsfellner MedizinVerlag







Stützpunktübersicht  1999-08 als PDF ansehen

(PDF-Datei, ca. 400 KB)





Diese Stützpunktkarte war damals sehr umstritten, aus heutiger Sicht mitunter verständlich. 
Der seinerzeitige Pressesprecher der Deutschen Rettungsflugwacht schrieb uns dazu im Mai 2001:

„ … Sehr geehrter Herr Wolfsfellner,
recht herzlichen Dank für die Übersendung der Stützpunktkarte der Luftrettung in Deutschland nach Vorgabe des ADAC.
Wir haben diesen Entwurf im Hause diskutiert und sind zur Auffassung gelangt, daß diese Karte den Betrachter nicht informiert, sondern manipuliert. Es wird durch die Überlagerung von gelben Radiusscheiben der Eindruck erweckt, als dominiere der ADAC mit seinen Luftrettungszentren die Bundesrepublik.

Ich hatte Ihnen in unserem längeren Gesprach ja bereits vorab dargestellt,daß wir mit dieser Form der Darstellung nicht einverstanden sein können und Ihnen vorgeschlagen, die Stützpunkte in Form von Punkten (kleinen Kreisen) und kleinen Vierecken für Primär- und Sekundärstandorte darzustellen. So hätten Sie die Möglichkeit alle Zentren der Luftrettung auf einer Karte darzustellen. Eine andere Alternative wäre die Veröffentlichung auf zwei Karten der Primär- und Sekundärstandorte …" 

In Präsidenten-, Vizepräsidenten- und Vorstandskreisen usw. konnte man aber dennoch dieses Design dann akzeptieren.



...............................
Letzte Aktualisierung: 30. Nov. 2016

Zurück zum Seiteninhalt